Mechanische Mods oder auch Mech Mods genannt, sind mechanische Akkuträger bei denen die Leistung des Akkus direkt an den Verdampfer weitergegeben wird. Der Stromkreislauf wird über den Button geschlossen und die Leistung liegt sofort an. Es gibt keine Schutzschaltungen, Chips, o.ä. welche die Leistung oder Temperatur regeln oder vor Kurzschlüssen schützen.

Mech Mods sollten nur von erfahrenen Dampfern genutzt werden und sind auf keinen Fall für Anfänger geeignet!

Mechanische Akkuträger gibt es als Box, als Tube und als Squonker. Bei einem Squonker wird der RDA von unten mit Liquid versorgt, in dem man auf eine flexible Gummiflasche drückt. Mechanische Mods werden aufgrund ihrer enormen Dampfentwicklung als Sportgeräte z.B. bei Cloud Contests eingesetzt. Es gibt mechanische Akkuträger für unter € 100,- oder auch limitierte Modelle, die meistens bei Sammlern landen, für mehrere hundert Euro. Beliebte Mech Mods sind z.B. der El Thunder 20700 von Viva la Cloud und der The Dreamer Mod von Timesvape.